Navigator

Craniosacrale Biodynamik

Wenn Sie still werden und Ihrem Körper und seinen Geschichten lauschen, kommen Sie mit ihm in Kontakt und Ihre Selbstwahrnehmung wird sich erhöhen. Dadurch zeigt Ihr Körper Ihnen wie Sie tiefer und tiefer entspannen können. Zudem bietet die Körperarbeit der Craniosacralen Biodynamik einen tiefen Raum an Möglichkeiten der Selbstentfaltung und Entwicklung.

Manchmal reicht ein kurzer Moment des Innehaltens, manchmal dauert es länger um wieder zur Ruhe zu kommen und manchmal braucht es auch einen Beistand, um die Orientierung und den Weg wiederzufinden.

Dabei wird unter anderem mit dem sogenannten craniosakralen Puls gearbeitet – was dieser Form der Körperarbeit den Namen gegeben hat. Das Gehirn und die Wirbelsäule werden von einer Flüssigkeit umspült. Diese hat wie das Blut oder die Atmung einen Rhythmus, der im Gegensatz zu Puls und Atemrhythmus sehr langsam und sehr fein ist.

In diesem Raum der Stille wird Ihr Lebensatem spürbar und andere tief verborgene Geschichten Ihres Körpers werden laut.

Wirkung und Ablauf

Durch die Körperwahrnehmung und über das sanfte Einwirken auf den Cranio-Rhythmus kann die Selbstregulierungskraft des Körpers gesteigert werden. Hartnäckige Verspannungen lösen sich und tiefe Entspannung darf passieren.

Wollen Sie weiter und tiefer gehen?
Mit der erhöhten Selbstwahrnehmung, den Geschichten Ihres Körpers und den Werkzeugen der Craniosacrale Biodynamik können Sie mit meiner Begleitung einen tiefen Selbsterfahrungsprozess anstoßen, der Sie zu neuen Erkenntnissen und Wegen führt.

Die Körperarbeit erfolgt über sanfte, achtsame und respektvolle Berührungen am bekleideten Körper. Sie liegen dabei ca. 60 Minuten bequem auf einer Liege und wir beobachten gemeinsam Ihr Erleben. Ich begleite Sie wohlwollend auf Ihrer Entdeckungsreise und biete einen geschützten und wertschätzenden Raum zur Selbstreflexion.

Im Raum Koblenz, Andernach, Neuwied und Linz komme ich für Craniosacrale Biodynamik-Sitzungen auch gerne zu Ihnen.
Termine auf Anfrage.
Medizinwanderung und WalkAWay:
Übergangsrituale
Orientierung zum Erwachsenwerden in der Natur:
Jungenarbeit
Prozessbegleitung männlicher Heranwachsenden:
Jugendhilfe
 
Ihre größte Ressource ist die Fähigkeit Ihres Körpers, von einer Empfindung des Unwohlseins zu einer Empfindung des Wohlbefindens überzugehen
Peter A. Levine
Impressum / Datenschutz
© 2021 Markus Keller, Leutesdorf bei Koblenz, Leutesdorf bei Koblenz